Bereits 273 Seiten mit


Hennersdorfer-Events



alle Seiten Gemeinde-Events
SERVICESEITEN

Die Tafeln, die die Verkehrsteilnehmer wieder an das generelle Tempo 30 auf den Hennersdorfer Gemeindestraßen erinnern sollen, wurden verstreut im ganzen Ortsgebiet angebracht. Bürgermeister Ferdinand Hausenberger erhofft sich dadurch, mehr Bewusstsein unter den Verkehrsteilnehmern im Ort.

Texte & Foto Teddy Heindl

Aktion gegen Raser

 

„Schau auf dein Tempo" geht in die dritte Saison. Bürgermeister Hausenberger setzt wieder auf Bewusstseinsbildung bei der Einhaltung der Tempo 30 Zone in Hennersdorf

m Hennersdorfer Ortsgebiet herrscht generell, außer auf den beiden Landesstraßen, Tempo 30. Leider hat sich in den vergangenen Jahren seit der Einführung des flächendeckenden Tempos 30, immer wieder gezeigt, dass sich einzelne Fahrzeuglenker nicht an diese Geschwindigkeitsbeschränkung halten. Dadurch kommt es des Öfteren zu gefährlichen Situationen für alle Verkehrsteilnehmer. Die von Bgm. Ferdinand Hausenberger gestartete Aktion „Schau auf dein Tempo" wird nun bereits zum dritten Mal durchgeführt. Hierzu wurden im gesamten Ortsgebiet Plakate angebracht, die die Verkehrsteilnehmer daran erinnern sollen, dass generell Tempo 30 gilt.

Gerade in den Sommermonaten sind vermehrt Fußgänger, hier vor allem Kinder auf unseren Siedlungsstraßen unterwegs. Leider halten sich einige Verkehrsteilnehmer nicht an das generelle Tempo 30 Limit auf unseren Gemeindestraßen, und gefährden somit die schwächeren Verkehrsteilnehmer. Gerade die Kinder sind hier besonders gefährdet, daher ist es mir persönlich ein großes Anliegen, dass die Tempolimits eingehalten werden", erklärt Bgm Ing Ferdinand Hausenberger.

Positive Rückmeldungen aus der Bevölkerung

„Ich habe in den letzten beiden Jahren sehr viele positive Rückmeldungen zu dieser Aktion bekommen, daher haben wir diese wieder ins Leben gerufen. Gleichzeitig appelliere ich an alle Verkehrsteilnehmer auf die schwächsten Verkehrsteilnehmer durch die Einhaltung der Geschwindigkeitsbeschränkungen zu achten", berichtet Hausenberger.

In Summe erhofft man sich auch mehr Lebensqualität, denn die Geschwindigkeitsreduktion verringert auch den Straßenlärm. Die Tafeln werden voraussichtlich bis Ende des Sommers die Hennersdorferinnen und Hennersdorfer auf ihren täglichen Wegen an das Tempolimit erinnern.

 
Zugriffe zur HenWeb seit 01.04.1999
Zur Zeit sind 0 User online
max.Userzahl :298 , am 19.Aug 2013 - 18:37
 

TV-Web, eine Service der Gemeinde Hennersdorf
TELEFONBUCH



Gelbe Seiten
Firma sucht Firma
Websuche
Karte und Route
Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet
am 19.Jul 2019
 
zur Startseite der Henweb