FASCHING 2001

DER HENNERSDORFER KULTURVEREIN
BRINGT NÄRRISCHES TREIBEN IN DEN ORT

Samstag 24.2.:

15h Aufstellung am Parkplatz vor Friedhof

beim Hauptplatz Rednerbühne und musikal. Untermalung durch die Big Band der Vösendorfer Musikschule

anschl. Beginn Umzug Hauptstraße entlang > Stiftergasse >

Nestroygasse (hier Labestation!) > retour zu Gasthof Toyfl

hier singt Mr. Appendix (Dr.Scharizer) , dann nahtloser Beginn des "Gschnas" im Gasthof Toyfl!

Schelmisch lächelnd als Schulmädel zeigte sich Organisatorin Andrea Chromecek durchaus zufrieden mit

a) der Teilnehmerzahl
b) der Qualität der Teilnehmermasken
c) den zahlreichen Besuchern des Umzugs
d) dem überraschend schönen Wetter

Vor zwei Jahren (Rückblick hier) umwirbelte ein Schneesturm die Teilnehmer mit dichten Flocken.

Alle zwei Jahre findet der Umzug in Hennersdorf statt. Erstmals gibt es ein Prinzenpaar und erstmals Live-Musik, am Hauptplatz zunächst die Big-Band beim Start und bei der Rückkehr bzw. dem Start des Gschnas singt Mr.Appendix.

Teilnehmer - aktive und passive - waren sichtlich zufrieden. Wie die einzelnen Teilnehmer angesagt wurden, sehen Sie hier


Big Band - Musiker aus Vösen- und Hennersdorf zeigten professionelles Können und ernteten verdienten Applaus

Der 1. (und einzige) Hennersdorfer Kleintierzuchtverein

Das Prinzenpaar führte den Umzug gleich nach dem Lautsprecherwagen der Feuerwehr an

Die Rede des Kulturverein-Obmannes Mayer und der Organisatorin Chromecek am Hauptplatz

hier gehts zur ZWEITEN FOTOSEITE !


FASCHINGSUMZUG 24. Feber 2001
Die Ansagen der Frau Chromecek

 

Vösendorfer Bigband

Die Bigband aus Vösendorf begleitet uns mit Super-Musik,

sie spielen für uns das eine oder andere Stück.

Saxophon, Pauken und Trompeten musizieren zum heutigen Feste,

sehr zur Freude für uns und unsere vielen Gäste.

 

Freiwillige Feuerwehr

Oberbeschallungsmeister Zeiner führt den Umzug an,

die Musik spielt er nun, so laut das Feuerwehr-Radio kann.

 

Prinzenpaar

Prinzessin Claudia die Erste und Prinz Eduard der Zweite werden in der Faschingszeit symbolisch unser Hennersdorf verwalten

und jetzt von mir den goldenen Schlüssel zum Dorf erhalten.

Wir alle begrüssen das Prinzenpaar mit grossem Applaus,

die Beiden sehen heute echt prächtig aus.

 

Vösendorfer Faschingsgilde

Die Vösendorfer Faschingsgilde : vertreten durch diese beiden Herrn,

zum Feiern nach Hennersdorf kommen sie immer wieder gern.

Bürgermeister Kronister hat Samstags nichts zu tun,

auch die Gemeindearbeit lässt er heute ruhn.

Hr. Mladosevits bewegt sich heute auf einem anderen Parkett,

wir hoffen, er ist auch hier perfekt.

Stets sind sie bei unserem Umzug dabei,

ob Sonne ob Schnee : das Wetter ist ihnen einerlei.

 

Greisslerin

Kein Weg führt an unserer Greisslerin vorbei,

natürlich ist Inge Reiner heut ebenfalls dabei.

Ob Milch, Semmeln, Schuhband oder Zwirn, sie hat alle Waren,

nebenbei kann man in ihrem Geschäft auch die allerletzten Neuigkeiten erfahren.

 

Kulturverein

Verzweifelt suchten die Ehemänner beim Wirten um Rat

die Weiber zu Hause, die wurden zu frech, in der Tat.

Ständige Termine ausser Haus,

die männlichen Angetrauten sassen dann immer wartend zu Haus.

Ob Turnverein, Geburtstagsfest oder Damenball,

wichtig war so ein Treffen der Damen auf jeden Fall.

Schnell machten Neuigkeiten dann auch die Runde,

heimgekommen sind die frechen Mädels stets erst zu später Stunde.

So sollte es nun nicht mehr weitergehen,

rasch musste gehandelt werden, es musste etwas geschehen.

Ein Internat musste her und zwar schnell,

auch eine strenge Lehrerin sollte sofort zur Stell`.

Es half dann auch kein Jammern und Klagen,

von nun an hat Lehrerin Lautner das Sagen.

Jedoch in das Gesicht der Mädels steht¥s geschrieben,

der Schelm ist ihnen damit noch lange nicht ausgetrieben.

 

Freiwillige Feuerwehr Hennersdorf

Da bauten die Hennersdorfer ihrer Feuerwehr eine neue grosse Halle,

doch anscheinend gibt es auch in Rom eine Filiale.

Wünschen wir uns, dass es heute nicht brennt

denn kommen die Männer erst aus Rom dahergerennt,

ist es zum Löschen längst zu spät

und kein Wunder wenn alles in Flammen aufgeht.

Jedoch sind die jungen Burschen (Römer) recht nett anzuschauen,

auf ihre Hilfe kann ganz Hennersdorf jederzeit bauen.

 

Tenniszentrum

Von langen Winterabenden vor dem Fernseher müd,

gehtís jetzt ab ins Tenniszentrum Süd.

Der Frühling zieht schon bald ins Land,

die Tennisspieler haben wartend den Schläger in der Hand.

Bald kommt wieder die Zeit, Karl und Toni spielen Turnier,

und die restlichen Spieler schauen zu : mit einem Bier.

In der Kantine werden Fleischlaberln gebacken, Getränke gekühlt,

wärend die Mannschaft recht eifrig am Tennisplatz spielt.

Franz Mayerhofer leitet unermüdlich den Verein,

Trainer-Unterricht für Anfänger und Kinder : der muss sein.

 

Kleintierzuchtverein

Wie könnte es denn anders sein,

beim Toyfl : Wirt trifft sich regelmässig der Kleintierzuchtverein.

Die Pflege und Zucht von Hasen, Hennen und Tauben

ist ihr oberstes Ziel, sie können es mir glauben.

Täglich benötigen die Züchter für ihr Hobby viel Zeit,

das Resultat : wunderschöne Tiere machen ihnen recht viel Freud.

Die schönsten und besten Tiere sind des Vereines Ziel,

keine Mühe ist dafür zuviel.

Futterkontrolle, Tierarztbeschau,

oft gehtís auch zur Ausstellung : mit Käfigaufbau.

Nicht viele Aussteller werden als Sieger in Frage kommen,

mit besonderem Stolz wird nach dem Richten Preis und Pokal entgegengenommen.

 

Gesangsverein

Die Mitglieder des Gesangsvereins singen gerne vor,

ganz besonders gut geht das im Chor.

Die Chormeisterin : Frau Ganster : gibt an den Ton,

viele Jahre ist dies ihr Hobby schon.

Zu Feiern und Festen wird geübt und geprobt,

ist es doch wichtig, das das Publikum vor Begeisterung tobt.

 

Motorradclub

Liebe Gäste, ich bitte euch jetzt, nicht aufzustöhnen,

gleich werden die Motoren recht laut dröhnen,

Der Herr Vereinsvorsitzende fährt mit seinen Bikerfreunden her,

ich verstehe mein eigenes Wort bald nicht mehr.

Sicherlich werden sie ihr Motorrad auch bis zur Labestation lenken,

wir wollen ihnen für ihren Auftritt einen kräftigen Applaus schenken.

 

Schlümpfe

Gänserndorf und Dörfles an der March hat viele lustige Leut,

von dort kommen zu uns die Schlümpfe heut.

Wir haben viel Spass an den blauen Gestalten,

im Fasching kann jeder wie er will seine Talente entfalten.

 

Senioren

Für die Seniorenrunde bitte ich nun um Applaus,

selbstverständliche bleiben die auch nicht zu Haus.

Der Verein wird von Herta Brauneder und Anna Rickl geleitet,

was allen Mitgliedern viel Freude bereitet.

 

Toyfl/Wiesmayer : Ameisen

Auf diesem Wagen wurlt es sehr,

ich sehe nur Ameisen, ständig werden es mehr.

Sonja und Martina haben weder Kosten noch Mühe geschmäht

und in mühevoller Arbeit super Kostüme genäht.

Einen grossen Haufen haben sie zum Mitmachen begeistert,

ihren Auftritt hier beim Umzug haben sie bestens gemeistert.

 

 

Hennersdorfer Jugend

Die Putzteufelchen der Hennersdorfer Jugend sind ebenfalls dabei,

ob sie wirklich putzen ist uns einerlei.

Ich wusste, auf diese lieben Leute ist Verlass,

Hauptsache sie haben Vergnügen und es macht ihnen Spass.

Jedoch : bitte die Nacht nicht nur zum Feiern nutzen,

wer soll den sonst morgen unser Hennersdorf putzen?

 

Harem

Die Grazien kommen aus dem Morgenland,

(der Pascha führt sie fest an der Hand)

hoffentlich haben sie zwischen den Zähnen keinen Sand,

Es kann nur eine Fata Morgana sein,

ein Kamel zieht diese Karawane auch hintendrein.

Zu später Stunde, so wird es wohl sein

werden sie uns sicher mit einem Bauchtanz erfreun.

Andrea Chromecek

 

hier gehts zur ZWEITEN FOTOSEITE !

 

 
Zugriffe zur HenWeb seit 01.04.1999
Zur Zeit sind 11 User online
max.Userzahl :298 , am 19.Aug 2013 - 18:37
 

TV-Web, eine Service der Gemeinde Hennersdorf
TELEFONBUCH



Gelbe Seiten
Firma sucht Firma
Websuche
Karte und Route
Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet
am 02.Sep 2008
 
zur Startseite der Henweb